Skip to main content

Günstige Gartenfräsen & Motorhacken im Vergleich

WOLF-Garten Gartenfräse C 30 E; 21A-106B650

(4 / 5 bei 17 Stimmen)

Preisvergleich

166,94 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Juli 2017 0:45
Top Angebot prüfen auf*

1.379,08 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Juli 2017 0:45
Kaufen
Hersteller
Antriebsart
Arbeitstiefe23cm_max.
Arbeitsbreite30cm_max.
Leistung1,4 kW
Gewicht13 kg

Gesamtbewertung

81.25%

"Sehr tolles Einsteigermodell in gewohnter Wolf-Gartenqualität"

Ausstatung
80%
Verbrauch
85%
Sicherheit
90%
Leistung
70%

WOLF-Gartenfräse C 30 E im Check

Produktinformationen im Überblick

 
  • Motor: 230 Volt, 1.400 Watt, Elektro
  • Antrieb: 17.000 Umdrehungen pro Minute
  • Arbeitswerkzeug: 4 Sterne
  • Durchmesser Arbeitswerkzeug: 23 cm
  • Arbeitsbreite: 30 cm
  • Abmessungen: 80,8 cm x 38 cm x 36,4 cm
  • Gewicht: 14 kg
  • Gewicht mit Verpackung: 18 kg

Produktinformationen und technische Daten

Die Wolf-Gartenfräse C 30 E ist ein hervorragendes Gerät zur Tiefenbelüftung von Gärten und Beeten. Eine Handarbeit mit mühsamem Umgraben und Harken wird mit diesem Gerät geradezu übertrumpft. Das Gerät ist schnell und das Ergebnis ist sehr zufriedenstellend. Der Geräuschpegel der Wolf-Gartenkultivator C 30 E liegt nicht gerade im unteren Bereich, diese spricht für einen kraftvollen elektro Motor.
Eine tolle Verbraucher Bewertung dem sogenannten subjektiven Testergebnis spricht für diesen wertvollen Gartenhelfer. Mit seinen 1.400 Watt ist die Bodenbearbeitung einfach und schnell und eine große Kraftaufbringung durch den Benutzer ist nicht erforderlich. Ältere Menschen können mit diesem Gerät ebenso ihre Beete bearbeiten und stehen den jüngeren Menschen in keinster Weise nach. Die Gartenfräse ist ein effektiver Helfer im Garten für Nutzer jeden Alters und unterstützt so die wertvolle Gartenarbeit.
Sie besteht aus vier Zinken jeweils an einem Hackstern. Somit ergeben sich für das Gerät vier Hacksterne mit jeweils vier Zinken. Die Gartenfräse ist mit 2 Rädern ausgestattet sowie einem Transportrat, welches man einklappen kann, die sehr standhaft für eine stabile Geräteausstattung sorgen.

Die Gartenfräse ist besonders geeignet für das Unterharken von Rasenschnitt, Kompost oder auch Holzhäcksel, die in schwere Böden eingearbeitet werden können um diesen brauchbar zu machen. Durch die Wolf-Gartenfräse C 30 E wird alles besser durchgemischt als mit einer Grabgabel von Hand.
Die Wolf-Gartenfräse C 30 E ist ein flexibles Gerät mit einem Gewicht von 14 Kilogramm. Es besitzt einen 230 Volt Motor mit 1.400 Watt und 17.000 Umdrehungen pro Minute. Das Arbeitswerkzeug, also die Harken, haben einen Durchmesser von 23 cm. Die Arbeitsbreite entspricht 30 cm. Das Gerät ist ein sehr wendiger Kultivator, er ist leicht und flexibel und mit einem Elektromotor ausgestattet. Der Boden wird hervorragend gelockert und ist für die weitere Bearbeitung bestens geeignet. Die Räder der Wolf-Gartenfräse haben einen Durchmesser von 160 mm. Die Harken sind mit 4 Sternen ausgestattet. Das Elektrokabel der Gartenfräse ist durch eine Kabel-Zugentlastung gesichert.

Funktionen und Sicherheit

Mit seinen 17.000 Umdrehungen pro Minute ist die Wolf-Gartenfräse C 30 E eine große Arbeitserleichterung für den Gärtner. Seine flexible Griffstange kann zusammengeklappt werden und somit ist auch das gesamte Gerät auf kleinstem Raum aufzubewahren. Der Motor wird durch einen Startknopf eingeschaltet und durch das Ziehen eines Hebels wird die Fräse in Bewegung gesetzt. Das aus Vollmetall bestehende Getriebegehäuse ist sehr robust und hält auch größeren Vibrationen stand. Ausgestattet mit einem Transportrad, welches einen Durchmesser von 180 mm hat, ist die Fräse einfach zu führen und das Transportrad ist mit einem stabilen Schutzblech aus Metall versehen. Das Transportrad kann beim Verstauen eingeklappt werden. Das Gerät an sich ist stark und hat eine ausreichende Stärke um den Hausgarten zu fräsen. Mit seiner Wendigkeit ist es auch bei kleineren Gärten einsatzbereit. Ebenso sollte der Boden vor allen Dingen beim Bearbeiten feucht sein, dann arbeitet das Gerät besser. Durch die Wolf-Gartenfräse hat man eine große Zeitersparnis gegenüber der manuellen Umgrabung im Garten.
Das Gerät hat eine hohe Drehzahl und die Erde wird durch die Werkzeugwelle nach den Seiten verteilt. Das Schutzblech ist hier sehr gut angebracht und könnte evtl. auch etwas breiter sein.

In unserem Gartenfräsen Test, stellten wir fest, das die Die Wolf-Gartenfräse C 30 E mit einem Elektrokabel ausgestattet und mit einer Kabel-Zugentlastung versehen. Hier ist auf jeden Fall Vorsicht zu gewährleisten, damit das Elektrokabel nicht durch die Harken der Fräse zerstört wird. Beim Anlassen durch den vorhandenen Starterknopf wird das Gerät noch nicht eingeschaltet, sondern nur der Motor. Erst beim Ziehen des Hebels wird die Fräse in Gang gesetzt und kann so die Arbeit aufnehmen. Mit etwas Druck auf die Fräse kann so der Boden geharkt werden. Vorsicht ist jedoch geboten, wenn die Fräse auf dem Boden hopst und ohne Druck kein gutes Ergebnis zu erzielen ist. Hier sollte der Nutzer darauf achten, die Fräse zu beschweren zum Beispiel mit einem kleinen Sandsack. Es ist darauf zu achten, dass der Boden feucht und gut bearbeitbar ist. Sollte durch die Gartenfräse Steine im Boden aufgehakt werden, werden diese an den Seiten ausgeworfen. Dies sollte man bei der Wolf-Gartenfräse C 30 E bedenken.

Fazit: WOLF-Gartenfräse C 30 E 

Wer eine Gartenfräse kaufen möchte, ist als Einsteiger mit dem Wolf Garten Modell gut bedient. Sie ist eine tolle Motorhacke, die mühelos die Gartenarbeit erledigt. Sie ist sogar für lehmhaltige Böden geeignet und harkt den Boden problemlos zur weiteren Bearbeitung durch. Das Gerät ist zwar leicht und hüpft teilweise auf härterem Boden, lässt sich aber durch den nötigen Druck und die Führung durch den Benutzer bequem führen. Gerade bei größeren Widerständen muss der Nutzer etwas mehr Kraft aufwenden, aber alles in allem ist das Gerät für eine Bodenlockerung geeignet. Das Gerät ist ordentlich verarbeitet und die Messer sowie der Motor sind kräftig und können sogar für das Entfernen von Grasnarben eingesetzt werden. Ein etwas langsameres Arbeiten ist hierbei geboten. Das Gerät ist sehr leicht und kann notfalls mit einem Sandsack beschwert werden, um das notwendige Ergebnis zu erzielen.
Ebenso stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis bei dieser Gartenfräse. Mit einem Kostenfaktor von ca. 160 – 190 Euro entspricht das Gerät den versprochenen Nutzungsmöglichkeiten. Man erreicht auf jeden Fall, dass der Boden eine krümelige feine Struktur erhält und sich gut bearbeiten lässt. Der größte Konkurrent ist die Elektro Gartenfräse von Mantis

 

Views – 200

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Preisvergleich

Shop Preis

166,94 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Juli 2017 0:45
Top Angebot prüfen auf*

1.379,08 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Juli 2017 0:45
Jetzt bei Gartenxxl - Der Gartenfachmarkt kaufen

166,94 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Juli 2017 0:45