Skip to main content

Günstige Gartenfräsen & Motorhacken im Vergleich

Die wichtigsten Gartengroßgeräte

Ein eigener Garten wird für viele Immobilienbesitzer immer bedeutsamer. Denn dieser „kleine Fleck Erde“ bedeutet für Viele ein Ort der Entspannung, in dem sich Körper und Geist erholen können.

Selbstverständlich möchte ein Garten aber auch umfassend gepflegt werden, damit er in vollem Glanz erstrahlen und einen möglichen wirtschaftlichen Nutzen erzielen kann.

Motorisierte Gartengeräte spielen dabei eine ganz bedeutsame Rolle, da sie die Gartenarbeiten deutlich vereinfachen und beschleunigen können.

Die 5 bedeutsamsten Gartengeräte mit Motor für den Garten

Der Rasenmäher

Nahezu jeder Garten ist durch eine mehr oder weniger große Rasenfläche geprägt. Damit dieser Bereich auch in einem gesunden, saftigen Grün erstrahlen kann sollte die Fläche regelmäßig mit einem Rasenmäher betrieben werden. Während sich für kleinere Bereiche Elektrorasenmäher eignen so bieten Benzinmäher klare Vorteile bei großen Rasenflächen.

Bei der Schnittlänge sollte der Mäher stets auf mittlerem Niveau gehalten werden. Denn so vermeidet man ein Verbrennen bzw. Erfrieren der Halme bei zu kurzer Länge und ein zu häufiges Nachschneiden bei zu langen Halmen.

Der Rasentrimmer

Während früher die Rasenkanten meist von Hand geschnitten wurden so können heutzutage motorisierte Rasentrimmer eingesetzt werden. Diese Geräte arbeiten mit einer Schnur, die in hohem Tempo an den Rasenkanten entlang geführt werden und so die Halme entsprechend kürzen. Die Trimmer sind nicht nur äußerst praktisch, sondern vor allem auch kräfteschonend. Dank der aufrechten Körperhaltung kann diese Arbeit auch durchaus von älteren und gebrechlichen Personen ausgeführt werden. Das Gerät muss hierfür nur über die Schulter gehangen und per Hand gesteuert werden.

Die Motorsäge

Wer alte und entsprechend große Bäume schnell und sicher beschneiden oder fällen möchte sollte hierfür eine Motorsäge nutzen. Diese Maschine sägt zuverlässig und kontrolliert auch durchaus dicke Stämme sicher durch. Bei der Nutzung sollte jedoch unbedingt darauf geachtet werden, dass neben der Säge auch entsprechende Schutzkleidung getragen wird – wie zum Beispiel ein Helm mit Visier, Handschuhe und ggfs. einer Sicherheitshose.

Die Geräte unterscheiden sich grundlegend in ihrer Motorleistung und der Länge des Sägeblattes. So kann für jede Hecke bzw. jeden Baumschnitt eine passende Motorsäge gefunden werden.

Die Heckenschere

Elektrisch betriebene Heckenscheren sind mittlerweile in nahezu jedem Garten mit Heckenbewuchs vorzufinden. Diese praktischen Geräte schneiden die Heckenflächen nicht nur besonders gleichmäßig, sondern sind zudem auch kinderleicht zu bedienen. Es sollte bei der Nutzung jedoch darauf geachtet werden, dass die Schere nur mit dünnen Abzweigungen – und nicht mit dicken Ästen – in Kontakt kommt.

Der Laubsauger

Herbstzeit ist Laubzeit … Und obwohl die bunten Blätter den eigenen Garten in ein schönes, buntes Blättermeer verzaubern können sollte vor allem die Rasenfläche zeitnah von dieser Last befreit werden. Denn das Gewicht der Blätter kann die Halme zerdrücken und verhindert zudem die Lichtzufuhr auf die Grasnaben.

Die Laubsauger weisen einen praktischen Beutel auf in dem das Laub sicher aufgefangen wird. Anschließend kann es entweder über den Bio-Müll entsorgt oder als Unterschlupf für Igel eingesetzt werden.

Laubsauger können auch in unterschiedlichen Größen erworben werden und punkten durch ihre praktische Handhabung.

Fazit:

Motorisierte Gartengeräte: Ein Muss für jeden Garten

Motorisierte Gartengeräte erleichtern nicht nur die Arbeit, sondern führen die Tätigkeiten – bei korrekter Anwendung – auch zuverlässig aus. Daher sind sie aus den heutigen Gärten kaum noch wegzudenken und können in vielen unterschiedlichen Bereichen erworben werden (Baumarkt, Fachmarkt, Online Shops, etc.).

Aufgrund der enormen Vielzahl an Produkten sollte es demnach möglich sein, dass für jeden Garten und jedes Vorhaben passende Gartengeräte gefunden werden können.

Views – 67


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *